Icon mobile Navigation
Du befindest dich hier: Startseite > Kurzinfos zum Katzenkauf

Drucker Icon

Bitte beachte: Diese Unterseite wird bald überarbeitet. Es kann sein, dass einzelne Inhaltsteile nicht mehr aktuell sind!

Kurzinfos zum Katzenkauf

Inhalt zuletzt aktualisiert am: 22.08.2014

Um lange Freude am neuen kätzischen Mitbewohner zu haben, ist es wichtig, schon beim Kauf auf einige wichtige Dinge zu achten:

  • Katzen werden nicht in Einzelhaltung, Kitten nicht vor der 12.Woche abgegeben. Erwachsene Katzen werden nur kastriert abgegeben. Im Idealfall sind sie gechipt, geimpft und auf Krankheiten getestet. Kitten sind beim Einzug einmal entwurmt und 2 mal geimpft. Wird die Katze als geimpft angepriesen, so gehört der Impfpass mit zur Katze und alle Angaben darin stimmen. Kann kein Impfpass vorgelegt werden oder die Angaben darin stimmen nicht, ist die Katze im überwiegenden Teil der Fälle trotz anders lautender Aussagen auch nicht geimpft!
  • Der Stammbaum zu reinrassigen Kitten existiert und zieht mit ins neue Heim. Wird die Katze als reinrassig angepriesen, so ist sie dies nur mit Stammbaum. Die Ausrede, das Ausstellen eines Stammbaums würde den Kaufpreis für die Katze in die Höhe schnellen lassen, gilt nicht: Kosten hierfür nicht mehr als etwa 30€.
  • Die Umgebung der Tiere sollte nicht übermäßig riechen, sauber und durchschnittlich aufgeräumt sein. Komplett sterile oder makellos saubere Räume deuten nicht auf artgerechte Haltung hin. Ein wenig Unordnung und herumliegendes Spielzeug sind normal. Sollte eine Besichtigung der Umgebung der Tiere ganz verweigert oder mit fadenscheinigen Ausreden verhindert werden, so gilt es, misstrauisch zu werden. Auch das Separieren einzelner Tiere ist ebenfalls kein gutes Zeichen!
  • Die Tiere sehen gesund aus und sind nicht übermäßig scheu. Die Augen und die Pogegend der Tiere sind sauber und nicht verschmiert. Die Katzen kratzen sich nicht übermäßig und ihre Bäuche sind nicht extrem aufgebläht. Das Fell ist nicht verfilzt, sondern seidig und hat keine kahlen Stellen. Ausfluss aus den Nasen der Katzen und Nickhautvorfall deuten auf krankhafte Veränderungen hin.
  • Der Anbieter besteht nicht auf sofortige Abnahme der Katzen und drängt diese auch nicht auf! Ein seriöser Anbieter wird zur Geduld und zu angemessener Bedenkzeit raten. Wird eine Rassekatze zu unüblich niedrigem Kaufpreis angeboten, so deutet dies darauf hin, dass an möglichen Kostenfaktoren wie Gesundheitsvorsorge, tierärztlicher Betreuung auch der Elterntiere, Ernährung und artgerechter Haltung gespart wurde. Auch, wenn der niedrige Preis lockt, sollte man dieses Angebot nicht wahrnehmen, da dauerhafte Probleme mit der Gesundheit und im sozialen Verhalten der Katze mit größter Wahrscheinlichkeit zu erwarten sind.

Drucker Icon

aus unserem Blog:

folgt...

Buchtipps:

folgen...